Arbeitstraining

Talente erkennen und ausbauen

cutout of cut_out_asset_63.jpg

Auf dem Gelände der LWL-Universitätsklinik befindet sich für unsere Patienten die Möglichkeit eines internen Arbeitstrainings in einer Metall- und einer Holzwerkstatt.

Erprobung arbeitsspezifischen Anforderungen

Das Arbeitstraining wird von ausgebildeten Arbeitserziehern, Arbeits- und Ergotherapeuten unter zeitlich und inhaltlich abgestuften Anforderungen durchgeführt und ermöglicht so dem Patienten, sich in Ausdauer, Arbeitsplanung, Konzentration, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und auch den arbeitsspezifischen Anforderungen zu erproben.

Möglichkeit eines Praktikums

Für Patienten der Rehabilitation besteht im Anschluss an das Arbeitstraining zusätzlich die Möglichkeit der externen beruflichen Belastungserprobung. Im Rahmen eines dreiwöchigen Praktikums, das die Patienten in einem Betrieb oder Unternehmen außerhalb der Klinik absolvieren, soll ihnen der (Wieder-)Einstieg in das Berufsleben ermöglicht werden. Das Praktikum wird von dem jeweiligen Bezugsmitarbeiter begleitet und im gemeinsamen Austausch mit dem betrieblichen Anleiter abschließend ausgewertet. [Foto: Fotostudio Nawrath]