LWL-Universitätsklinik Hamm

Eine der größten Jugendpsychiatrien in Deutschland

Gelände außen etwas weiter weg

Das Projekt "drugout - wieder suchtfrei leben" ist ein Angebot der LWL-Universitätsklinik Hamm.

Die LWL-Universitätsklinik Hamm ist eine der größten Fachkliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Deutschland. Wir behandeln Kinder und Jugendliche mit psychiatrischen Problemen, starken Verhaltensauffälligkeiten oder psychosomatischen Symptomen im Alter von fünf bis 18 Jahren.

Das Wohl des Patienten steht im Mittelpunkt

Das Wohl des Patienten steht bei uns stets im Mittelpunkt: Schon bei der Aufnahme bzw. dem ambulanten Vorgespräch versuchen wir, den Kindern und Jugendlichen sowie ihren Eltern die Ängste zu nehmen und ihnen das Gefühl der Sicherheit und des Angenommenseins zu vermitteln.

Um ein Verständis für die individuelle Störung unserer Patienten zu entwickeln, berücksichtigen wir dabei sowohl die aktuelle Lebenssituation als auch die Persönlichkeit und das soziale Umfeld.

Für jeden individuellen Fall die richtige Therapie

Darüber hinaus lassen wir immer die neuesten Forschungsergebnisse in unsere Behandlung mit einfließen, so dass wir für jeden Einzelfall einen individuellen Therapieplan erstellen können, mit dem wir das körperliche, seelische und soziale Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen wiederherstellen. Für den Notfall: In akuten Notfällen wie zum Beispiel bei Vergiftung, Kreislaufproblemen, Verwirrtheitszuständen, Atemnot oder Bewusstlosigkeit wenden Sie sich bitte an Ihren medizinischen Notdienst. [Foto: LWL Universitätsklinik Hamm]

LWL-Universitätsklinik Hamm