09. Februar 2017

MITARBEITERSCHULUNG IM MOTIVATIONAL INTERVIEWING

Wie helfe ich Menschen auf dem Weg zu einer Änderung im Verhalten? Wie kann ich PatientInnen auf dem Weg zur Abstinenz von Drogen und Alkohol hilfreich unterstützen?

Unter diesem Motto fand in der LWL-Universitätsklinik Hamm Anfang Februar 2017 erneut eine Schulung in Motivational Interviewing ( zu deutsch: Motivierende Gesprächsführung) statt. Die MitarbeiterInnen aus dem Pflege- und Erziehungsdienst sowie dem Ärztlich-Therapeutischen Dienst der Klinik kamen dabei von allen drei Stationen des Drug-Out Therapie Programms. Schulungen in der spezialisierten Gesprächsführung zur Motivationsstärkung finden in der LWL-Universitätsklinik Hamm seit 2011 statt. Hierbei stehen besonders die Motive der PatientInnen, die gemeinsame Betrachtung der Vor- und Nachteile des bisherigen Drogenkonsums und die Erstellung persönlicher Ziele für die Zukunft im Mittelpunkt.